Teilnehmende verlinkt auf

Comment être à l'aise à l'oral devant une grande assemblée ?

Öffentliches Reden ist nichts, was man improvisieren kann! Sich beim Sprechen vor einem potenziellen Kunden wohl zu fühlen ist eine Sache, die Aufmerksamkeit eines Publikums zu fesseln eine andere. Die Vorbereitung Ihrer Rede, die Körpersprache, der Augenkontakt, die Interaktion mit dem Publikum, die Wahl des Vokabulars, die Intonation der Stimme und reflektierende Pausen sind alles Parameter, die den Erfolg einer Rede bestimmen. Hier finden Sie einige nützliche Tipps, die Ihnen helfen werden, sich beim Sprechen wohler zu fühlen und Ihre Fähigkeiten beim öffentlichen Sprechen zu verbessern.

Bereiten Sie Ihre Rede vor und beherrschen Sie Ihr Thema

Während das Schreiben der Rede sehr wichtig ist, ist das Üben der Rede mit der eigenen Stimme grundlegend. Machen Sie ein paar Proben, allein oder vor einem vertrauten Publikum, um zu lernen, sich vom Text zu lösen. Diese Übungen geben Ihnen auch eine genaue Vorstellung von Ihrer Sprechzeit. Ihre Notizen werden eine Unterstützung sein, aber Sie sollten nicht an sie gebunden sein. Recherchieren Sie gründlich, damit Sie sich in Ihrem Thema perfekt auskennen und Ihnen bei Fragen nicht die Argumente ausgehen. Versuchen Sie, sie zu antizipieren, indem Sie sich fragen, bevor Sie sprechen: Wen spreche ich an? Was ist das Profil des Publikums? Wie hoch ist ihr Kenntnisstand und welche Erwartungen haben sie?

 

illustration Article Aisance orale

 

 

 

illustration Article Aisance orale

Die Einleitung, ein Schlüsselmoment

Legen Sie besonderen Wert auf den Beginn Ihrer Rede. Wenden Sie sich dem Publikum zu, schauen Sie ihm in die Augen, um seine Aufmerksamkeit zu bekommen, und laden Sie es ein, Ihnen zu folgen. Wählen Sie Ihre ersten Worte sorgfältig, lächeln Sie und verwenden Sie einen dynamischen Ton. Geben Sie die Ziele der Besprechung oder des Seminars und die verwendeten Verfahren bekannt.

Verbinden Sie sich mit Ihrem Publikum

Nachdem Sie das Eis gebrochen haben, halten Sie regelmäßig Blickkontakt mit Ihrem Publikum. Achten Sie auf Ihre Körpersprache. Vermeiden Sie es, die Arme zu verschränken oder hinter dem Rücken zu halten, da Sie so unbewusst eine Distanz zwischen Ihnen und Ihrem Publikum schaffen. Fühlen Sie sich in Ihre Zuhörerschaft ein, indem Sie entsprechendes Vokabular verwenden. Ihre Notizen und Ihre Präsentation sind nur Hilfsmittel. Sie können sie von Zeit zu Zeit überfliegen, aber Sie sollten sie niemals lesen. Wenn Sie angesprochen werden, mögen Sie es, wenn man Ihnen in die Augen schaut, ebenso wie Ihr Publikum.

 

 

Bestimmen Sie das Tempo mit Ihrer Stimme

Es ist zwar wichtig, so laut zu sprechen, dass das gesamte Publikum Sie hören kann, aber es reicht nicht aus, hörbar zu sein. Artikulieren Sie, und nehmen Sie sich zwischen jedem Satz Zeit zum Atmen. Die Intonation ist eine sehr effektive Waffe, wenn sie richtig eingesetzt wird. Heben Sie die Schlüsselwörter in Ihrer Rede hervor, die Ihre Ideen illustrieren. Zögern Sie nicht, ein paar Stille zu markieren, um die Reaktionen zu beobachten und den folgenden Worten Nachdruck zu verleihen.

Überprüfen Sie den Betriebszustand des Geräts

Geräte, die nicht funktionieren, können ein sehr destabilisierender Faktor für einen Sprecher sein. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre gesamte Ausrüstung (Mikrofon und Projektor) zu testen, bevor die ersten Teilnehmer eintreffen. Diese Prüfungen machen Sie mit Ihrer Umgebung vertraut und beruhigen Sie.

NOVOTEL Paris Tour Eiffel - 2706

Wenden Sie diese Tipps jetzt an und behalten Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums, wenn Sie das nächste Mal sprechen!