Teilnehmende verlinkt auf

Wie halten Sie Ihre Konzentration während eines Treffens aufrecht?

Der eintönige Ton des Vortragenden, eine PowerPoint-Präsentation, die sich immer weiter hinzieht, zu viele Informationen, um sie zu verarbeiten...

Halten Sie seine Meeting-Konzentration ist eine schwierige Übung, besonders in einer Stresssituation oder wenn man auf ein Dutzend dringende E-Mails antworten muss. Laut einer kürzlich durchgeführten Umfrage bleiben Führungskräfte im Durchschnitt konzentriert 52 Minuten und einer von drei gelingt es, einzuschlafen. Wie können wir es besser machen?

Diese zehn Tipps werden Ihnen helfen, bei Ihren nächsten Treffen wach und konzentriert zu bleiben.

 

  1. Wählen Sie Ihren Ort gut aus

Imitieren Sie keine schlechten Schüler, die in den hinteren Teil des Klassenzimmers eilen und am Fenster oder gegen die Heizung sitzen. Vor dem Vermittler stehenentfernt von Ausgängen und Durchgangsorten.

 

  1. Aufmerksam sein

Nicht abgelenkt zu sein, bedeutet nicht, gleichgültig zu bleiben. Beobachten Sie den Fazilitator und die anderen Teilnehmer sorgfältig....lesen Sie den Ausdruck auf ihren Gesichtern, ihre Gesten studieren und achten Sie auf sie, wenn sie sprechen.

 

  1. Fühlen Sie sich frei, teilzunehmen

Die Konzentration in Sitzungen ist in erster Linie eine Frage der Einstellung. Aktiv seinBitte zögern Sie nicht Fragen stellen und Ihre Ideen mitzuteilen, wenn der Organisator Sie dazu auffordert.

 

  1. Vergessen Sie Ihr Smartphone

Für viele Fachleute ist das Smartphone ein unverzichtbares Accessoire, aber es hat in einem Besprechungsraum keinen Platz. Wenn Sie nicht länger als eine Stunde vor Ort bleiben können, ohne Ihr Mobiltelefon zu überprüfen, wenn Sie keinen dringenden Anruf erwarten, geben Sie sich nicht mit dem Sitzungsmodus zufrieden und schalten Sie ihn aus.

 

  1. Kontrollieren Sie Ihre Atmung

Die Atmung ist es sehr wichtig, konzentriert zu bleiben. Atmen Sie zehnmal hintereinander langsam und tief ein und aus, mehrmals während des Treffens. Diese Übung wird Ihnen helfen Ihre Emotionen kanalisieren und an Ihren Fokus behalten.

 

  1. Fokussieren Sie Ihre Aufmerksamkeit

Ignorieren Sie alles, was zwischen Ihnen und dem Vermittler im Raum stören könnte. Ignorieren Sie Geräusche, lassen Sie sich nicht ablenken von Nachzüglern oder von Menschen, die auf ihren Smartphones tippen. Befreien Sie sich von giftigen Gedanken und vergessen Sie Ihre persönlichen Probleme: leben Sie nur in der Gegenwart.

 

  1. Notizen machen

Denken Sie über notieren damit wir das Treffen nicht aus den Augen verlieren. Kommentieren Sie wichtige Punkte, prüfen Sie von Zeit zu Zeit vor der Sitzung die Tagesordnung oder die vom Organisator bereitgestellten Dokumente.

 

  1. Denken Sie an den Zweck des Treffens

Wenn Sie spüren, dass Ihnen der Verstand entgleitet, sich daran erinnern, was bei dem Treffen auf dem Spiel steht. Was sind seine Ziele? Warum wurden Sie vorgeladen? Was erwarten der Organisator und Ihre Vorgesetzten von Ihnen?

 

  1. Pausen ausnutzen

Nutzen Sie die Pausen, um sich zu erfrischenSie können auch einen Kaffee oder einen Snack zu sich nehmen, auf die Toilette gehen und ein paar Schritte gehen, um aktiv zu werden. Vermeiden Sie es, Ihr Smartphone einzuschalten oder über die Arbeit zu sprechen. Einige Minuten der Unterbrechung der Verbindung sind unerlässlich, um die Verbindung mit dem Host wieder herzustellen, wenn Sie die Arbeit wieder aufnehmen.

 

  1. Gut schlafen

A guter Schlaf ist grundlegend für die Verbesserung Ihrer Produktivität bei der Arbeit und Ihre Konzentration während der Sitzungen. Sorgen Sie dafür, dass Sie den Schlaf bekommen, den Sie brauchen, insbesondere in der Nacht vor der Sitzung.

 

Wenn Sie sich an die zehn Ratschläge erinnern, die wir Ihnen gerade gegeben haben, dann sind das gute Nachrichten:

Sie haben sich während Ihrer gesamten Lesung konzentriert!

Es bleibt abzuwarten, ob Sie die Theorie bei Ihrem nächsten Treffen in die Praxis umsetzen können.